Adblocker in Google Chrome unter Linux deaktivieren

Sie wollen Ihren Werbefilter deaktivieren? Folgen Sie unserer einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung. Mit nur wenigen Klicks können Sie auch werbefinanzierte Inhalte sehen.

Schritt 1

Schritt 1

Öffnen Sie Ihren Google Chrome Browser. Gehen Sie oben rechts auf das Symbol mit den drei kleinen Punkten. Klicken Sie die Punkte mit der linken Maustaste an. Dann öffnet sich das Menü.

 

Schritt 2

Schritt 2

Suchen Sie im geöffneten Menü nach „Weitere Tools“. Gehen Sie mit dem Mauszeiger darauf, damit sich das Menüfenster erweitert.

Schritt 3

Schritt 3

Führen Sie den Mauszeiger in das neu geöffnete Menü. Hier drücken Sie auf „Erweiterungen“.

Schritt 4

Schritt 4

Nun sehen Sie Ihre installierten Erweiterungen. Suchen Sie Ihren Adblocker und verschieben den blauen Punkt des Balkens nach links, um ihn zu deaktivieren.

Um Ihren Adblocker später wieder zu aktivieren, wiederholen Sie die Schritte bis hierhin und schieben den ausgegrauten Punkt nach rechts.

Schritt 5

Schritt 5

Nun ist Ihr Werbefilter deaktiviert.

Zur Sicherheit aktualisieren Sie Ihren Browser einmal mit dem Button oben links neben der Adresszeile oder mit der F5-Taste auf Ihrer Tastatur.

Jetzt sollten Sie alle blockierten Inhalte einsehen können.

Wie aktiviere ich den Werbeblocker wieder?

Sie wollen Ihren Werbeblocker wieder aktivieren? Kein Problem: Wiederholen Sie die oben gezeigten Schritte und aktivieren Sie den Regler für den Adblocker – schon ist Ihr Werbefilter wieder eingeschaltet.